By Nina Jebsen

Als Folge des Ersten Weltkriegs und den daraus resultierenden Friedensverträgen struggle die Bevölkerung von fünf Grenzgebieten, die bisher von mindestens zwei Nationalstaaten beansprucht wurden, dazu aufgerufen, ihre national-territoriale Zugehörigkeit durch Volksabstimmungen selbst festzulegen.

In den Grenzregionen Schleswig, Ost-/Westpreußen, Kärnten, Oberschlesien und dem Burgenland sollten die Abstimmungsberechtigten in den Jahren 1920/21 sich jeweils durch ihre Stimmabgabe klar für einen der beiden zur Wahl stehenden Nationalstaaten und damit für eine nationale Zugehörigkeit entscheiden.

In allen Abstimmungsregionen setzte unmittelbar nach Bekanntwerden der friedensvertraglich geregelten Volksabstimmungen eine rege Agitationsarbeit ein.

In der vorliegende Arbeit wird erstmals eine vergleichende Zusammenschau von Bildpropagandamaterial aus allen fünf Abstimmungsregionen durchgeführt. Das Quellenmaterial, bestehend aus Plakaten, Postkarten, Notgeldscheinen, Illustrationen und Briefmarken, wird dabei einander gegenübergestellt und vergleichend hinsichtlich der Fragestellung analysiert, wie in bildlicher Propaganda nationale Identität konstruiert wurde.

Anhand von einzelnen Motiven und Motivgruppen wird die Bildpropaganda als Träger von Diskursen analysiert. Hier zeigen sich Unterschiede und Gemeinsamkeiten der zeitgenössischen Auffassungen von country und nationaler Identität.
Der komparative Ansatz der Arbeit zeigt darüber hinaus, wie Bildmotive verwendet worden sind, um Identität zu konstruieren und wie unterschiedliche Formen von nationaler und regionaler Identität gegeneinander positioniert und hierarchisiert worden sind.

Show description

Read Online or Download Als die Menschen gefragt wurden: Eine Propagandaanalyse zu Volksabstimmungen in Europa nach dem Ersten Weltkrieg (Internationale Hochschulschriften) (German Edition) PDF

Similar history in german books

Quellenkritik: H. U. Abshagen: „Generation ahnungslos – - download pdf or read online

Rezension / Literaturbericht aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, observe: thirteen. zero, Justus-Liebig-Universität Gießen, Veranstaltung: Kriegskindheit zwischen Hitlerjugend und Nachkriegszeit, three Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Eine Quellenbeschreibung (formale und inhaltliche Aspekte) und eine Quellenkritik (Deutung und Auswertung).

Read e-book online Parlamente und Plebiszite in der Schweiz (German Edition) PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neueste Geschichte, Europäische Einigung, notice: 1,0, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Institut für Geschichtswissenschaften), Veranstaltung: Parlamentarismus, Sprache: Deutsch, summary: Das politische process der Schweiz stellt in vielerlei Hinsicht einen Sonderfall dar.

Die Geschichte des ausgestorbenen Geschlechtes der von - download pdf or read online

Alban von Dobeneck hat zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit einer Genealogie der Familie von Sparneck ein grundlegendes Werk geschaffen, das bis heute unverzichtbar bleibt und daher als Neudruck einem größeren Publikum wieder zur Verfügung gestellt werden soll. Als Ausfluß seines Lebenswerkes einer Familienchronik der von Dobeneck konnte Alban von Dobeneck zu seinem Lebensende auch zu unmittelbar verwandten vogtländischen bzw.

Download PDF by Andreas Müller: Auf den Spuren alter Kulturen – Band II: Nicht nur eine

Entstehung und Ausbreitung der menschlichen Zivilisation sowie Entwicklung von Kunst, Kultur, Wissenschaft und Technik regulate Völker und Kulturen stehen seit 1973 im Mittelpunkt der Vereinstätigkeit des Freundeskreises Alte Kulturen Freiberg. Auch im vorliegenden zweiten Band führen Referenten und Vereinsmitglieder weltweit zu den Schauplätzen modify Kulturen.

Extra info for Als die Menschen gefragt wurden: Eine Propagandaanalyse zu Volksabstimmungen in Europa nach dem Ersten Weltkrieg (Internationale Hochschulschriften) (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Als die Menschen gefragt wurden: Eine Propagandaanalyse zu Volksabstimmungen in Europa nach dem Ersten Weltkrieg (Internationale Hochschulschriften) (German Edition) by Nina Jebsen


by Kenneth
4.1

Rated 4.11 of 5 – based on 28 votes