Download e-book for iPad: Das Palenquero. Eine ibero-romanisch basierte Kreolsprache by Hannes Saas

By Hannes Saas

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, notice: 1,7, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Romanisches Seminar), Veranstaltung: Das amerikanische Spanisch, Sprache: Deutsch, summary: Im Norden Kolumbiens, etwa 70 km südlich der karibischen Hafenstadt Cartagena, liegt inmitten einer bergigen Landschaft die kleine Gemeinde El Palenque de San Basilio. Die etwa three 500 Einwohner des kleinen Ortes lebten lange Zeit relativ isoliert von ihrer Umgebung und sprechen eine eigene Sprache, die sie selbst ganz einfach “lengua“ nennen und die in der Wissenschaft unter dem Namen Palenquero bekannt ist. Das Palenquero ist eine, bis heute erhaltene und im Alltag praktizierte, iberoromanisch basierte Kreolsprache mit afrikanischen Einflüssen. Weltweit sind mit dem Papiamentu der ABC-Inseln und dem Chabacano der Philippinen nur drei Kreolsprachen mit spanischer foundation bekannt. Im Vergleich zu den portugiesisch oder französisch basierten Kreolsprachen ist diese Zahl äußerst gering. Neben der spanischen foundation, vor allem in der Lexik, verfügt das Palenquero über afrikanische Einflüsse, die aus der Zeit der Kolonisierung und der damit verbundenen Einfuhr von Sklaven aus Afrika stammen.
Das Palenquero hat mehrere Jahrhunderte überlebt, wird nur in dieser einen Gemeinde gesprochen und erregt erst seit Mitte des 20. Jahrhunderts die internationale Aufmerksamkeit der Wissenschaftler. Diese sprachwissenschaftliche Arbeit soll die grundlegenden sprachlichen Aspekte des Palenquero herausarbeiten und beurteilen, inwieweit die aktuelle scenario des voranschreitenden Isolationsverlustes des Palenque de San Basilio Einfluss auf den Fortbestand dieser einzigartigen Kreolsprache hat.
Dabei sollen zunächst die historischen Hintergründe der Entstehung des Palenquero näher beleuchtet werden. In diesem Zusammenhang erfolgt auch eine nähere Definition der Pidgin- und Kreolsprachen. Auch das Sprachbewusstsein ist in diesem Zusammenhang näher zu beleuchten, da es auf die Entstehung und vor allem den Fortbestand des Palenqueros einen bedeutenden Einfluss hat. Das dritte Kapitel stellt die sprachlichen Besonderheiten des Palenquero in Bezug auf Phonetik, Lexik und Grammatik und somit ebenfalls die unterschiedlichen Einflüsse der spanischen und der afrikanischen Sprachen dar. An dieser Stelle ist zu erwähnen, dass aufgrund des mittlerweile großen Wissensstandes über das Palenquero im Rahmen dieser Ausarbeitung nicht alle sprachlichen Besonderheiten aufgezeigt werden können und nur prägnante Merkmale Erwähnung finden. Im vierten Kapitel erfolgt schließlich, nach einer examine der aktuellen Sprachsituation der Versuch einer Aussage zu den Zukunftsperspektiven des Palenquero.

Show description

Ivo Marinsek's Zur Lesbarkeit südslawischer Belletristik im Vergleich mit PDF

By Ivo Marinsek

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Russistik / Slavistik, be aware: three, Karl-Franzens-Universität Graz (Slawistik), Veranstaltung: Sprach- und literaturwissenschaftliches Seminar Lesbarkeit, Sprache: Deutsch, summary: In dieser Seminararbeit wird wissenschaftlich bewiesen, dass viele Sachbücher und insbesondere neuere Belletristik leichter zu lesen sind als die Romane und Erzählungen des kroatischen Nobelpreisträgers Ivo Andric.
Dieser Beweis wird mathematisch und verbal unternommen. Die Leserlebnisse des Autors werden mit allgemeinen lesepsychologischen Befunden verglichen.
Insbesondere wird auf das Besondere des Stils, der Wortwahl, der Morphologie und der Syntax des Nobelpreisträgers eingeggangen.

Show description

Get Kreative Leseförderung in der Grundschule (German Edition) PDF

By Olivia Frey

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, observe: 1,0, Fachhochschule Burgenland, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Das „Programme for foreign scholar evaluate” ist ein 1998 begonnenes, gemeinsames Projekt aller 30 OECD-Staaten. Es versteht sich als Programm zur Messung und zum internationalen Vergleich von Schülerleistungen.
In einem 3-Jahres-Zyklus werden (seit PISA 2000) in diesen Ländern standardisierte Leistungsmessungen bei 15-/16-jährigen Schülern (am Ende der Pflichtschulzeit) durchgeführt. Die exams und Fragebögen werden in zufällig ausgewählten Schulen angewendet.
Die Erfassung der Lese-Kompetenz battle im Jahr 2000 der Schwerpunkt („Hauptdomäne“). In PISA 2003 battle die Lese-Kompetenz eine „Nebendomäne“, d.h. sie umfasste 1/6 der Testaufgaben, die von rund 2500 Schülern bearbeitet wurden.
Lese-Kompetenz wird als ein ständig wachsendes Repertoire an Kenntnissen, Fähigkeiten und Strategien gesehen, die lebenslang in verschiedenen Kontexten und durch Interaktion mit Altersgenossen erweitert werden.
Es wird nicht nur gemessen, ob 15-/16-jährige Schüler „technisch“ fähig sind, etwas zu lesen. Der Begriff „Lese-Kompetenz“ bezieht sich auf die Fähigkeit, eine große Bandbreite von geschriebenen Materialien in verschiedenen Situationen, sowohl innerhalb als auch außerhalb der Schule, zu verstehen und darüber zu reflektieren.
„Lese-Kompetenz heißt, geschriebene Texte zu verstehen, zu nutzen und über sie zu reflektieren, um eigene Ziele zu erreichen, das eigene Wissen und Potenzial weiterzuentwickeln und am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen“ (OECD, 1999; deutsche Übersetzung: Deutsches PISA-Konsortium, 2000).

Um die Lese-Kompetenz der Schüler zu erfassen, werden die ihnen vorgelegten Aufgaben nach bestimmten Kriterien ausgewählt: [...]

Show description

Stereotypen und Vorurteile. Entstehung und Umgang in der - download pdf or read online

By Nadja Middendorf

Essay aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Deutsch - Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache, observe: 1,7, Ludwig-Maximilians-Universität München, Veranstaltung: Interkulturalität in der Schule, Sprache: Deutsch, summary: Menschen in Deutschland sind durch Gesetze vor Diskriminierung geschützt. Das meiner Meinung nach wichtigste und aussagekräftigste Gesetz ist der Artikel three des deutschen Grundgesetzes. Dort steht geschrieben:

(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
(2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.

(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauung benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

Dieser Abschnitt garantiert die Gleichheit vor dem Gesetz, die Gleichberechtigung von Frau und Mann und es verbietet Diskriminierung oder Bevorzugung bestimmter Menschen aufgrund bestimmter Eigenschaften.

Dennoch passiert es in unserer Gesellschaft immer wieder, dass bestimmte Personengruppen, benachteiligt, diskriminiert oder stigmatisiert werden.

Wenn wir uns in unserem Umfeld orientieren, versuchen wir ständig Menschen in soziale Kategorien einzuteilen. Dieser Vorgang ist nicht immer unproblematisch, denn beinhalten solche Einteilungen in vereinfachter shape eine Stereotypisierung von Individuen. Hierdurch entstehen dann sehr schnell Vorurteile und Diskriminierung.
Auslöser für solche Vorurteile sind oft die ethnische Herkunft, das adjust oder das Geschlecht. Dies sind auch die Parameter, wonach wir andere Menschen einteilen. Ebenso beziehen sich Vorurteile auf die Religionszugehörigkeit oder die sexuelle Orientierung.

Auch die Einordnung in Berufsgruppen oder das Etikett „arbeitslos“ beziehen oft eine stereotype Betrachtung und Vorurteile über eine Gruppe von Personen mit ein.
„Rassismus“ als extremste shape des Vorurteils, wobei Menschen nach biologischen und vermeintlich naturwissenschaftlichen Kriterien eingeteilt und abgewertet werden, hat gezeigt, wie in der Vergangenheit ganze Völker Opfer dieser Kategorisierung wurden.
Vorurteile sind mächtig, sie sind weder witzig noch harmlos. Eine Auseinandersetzung mit ihnen ist notwendig, damit sie die Entscheidungen und das Verhalten eines Individuums weniger beeinflussen.

Im Alltag werden die Begriffe wie „Vorurteil“, „Diskriminierung“ und „Stereotype“ oft gleichbedeutend verwendet bzw. nicht deutlich voneinander abgegrenzt.

Show description

Interkulturelles Lernen mit Hilfe von Literatur im - download pdf or read online

By Nadine Richters

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Didaktik, word: 1,7, Universität Hamburg (Erziehungswissenschaften), Veranstaltung: Proseminar: Interkulturelles Lernen im Französischunterricht, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Deutschland ist in den letzten Jahrzehnten ein bevorzugtes Einwanderungsland diverser Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen geworden. Unser Heimatland hat bei ungefähr eighty two Mio. Einwohnern einen Immigrantenanteil von ca. 7,3 Mio.
Die Gesellschaft und insbesondere die Schule, die ein Spiegel der Gesellschaft ist, darf sich vor dieser Tatsache und den vielen verschiedenen Kulturen, die in Deutschland zu finden sind, nicht verschließen, denn „Die Schule ist ein Abbild des allgemein-gesellschaftlichen Umgangs mit sprachlichkulturellen Minderheiten.“
Viele Immigranten stammen aus Ländern, in denen Kriege herrschen und somit die Arbeitsmöglichkeiten und auch die sozialen Bedingungen sehr schlecht sind. Gerade da der Immigrantenanteil an der Gesamtbevölkerung bei uns in Deutschland ca. 1/10 ausmacht, sollte den Einwanderern die Möglichkeit gegeben werden, sich angemessen zu integrieren und am Arbeits- und Gesellschaftsleben teilzunehmen.
Der erste Teil der Hausarbeit wird sich mit der Bedeutung des interkulturellen Lehrens und Lernens mit Hinblick auf das Gesellschaftsleben und den Fremdsprachenunterricht beschäftigen.
Im weiteren Verlauf werde ich die Methode des „interkulturellen Lernens durch Literatur“ vorstellen und diskutieren. Außerdem werde ich „Anne ici – Sélima là-bas“ als gutes interkulturelles Lektürebeispiel vorschlagen und pre- und post-reading actions für die Lektüre nennen und diese näher ausführen.
Wenngleich Interkulturalität, Globalisierung, das vereinigte Europa, der Abbau von generellen Stereotypen, Anti-Rassismus sowie Erziehung zur Völkerverständigung gängige Schlagwörter sind, merkt guy kaum, dass der hohe Anteil der Schüler mit Migrationshintergrund an vielen Schulen wirklich ein brisantes Thema ist. Das Bildungssystem ist immer noch weitestgehend auf die Homogenisierung der Klassen ausgelegt, obwohl der Anteil derjenigen Schüler mit ausländischer Herkunft in der Klassenzusammensetzung oft höher ist als derjenigen ohne. guy geht derzeit davon aus, dass der Anteil der Kinder, die mehrsprachig bzw. mit Migrationshintergrund aufwachsen, an der Gesamtzahl der Hamburger Schulen ca. 0.33 ausmachen.

Show description

Ursula Kocher's Einführung in die Editionswissenschaft (De Gruyter Studium) PDF

By Ursula Kocher

Die Editionswissenschaft ist eine Grundlagenwissenschaft für alle Fächer, in denen Medien der verschiedenen paintings zuverlässig aufbereitet und zur Verfügung gestellt werden müssen. Entsprechend benötigen Editoren neben einem fundierten Fachwissen gute Kenntnisse in editorischer Theorie und Praxis. Da sich aber die Editionswissenschaft im wesentlichen aus der Germanistik entwickelt hat und oft noch als Hilfswissenschaft ohne großen Anspruch gilt, fehlt es an allgemeinen Richtlinien, die für alle Fächer gleichermaßen gelten können. Theoretische Überlegungen über die Fächergrenzen hinaus gibt es kaum.

Das Studienbuch unternimmt den Versuch, sich nicht auf eine Disziplin und das Medium ‚Text‘ zu beschränken. Es hat aus diesem Grund stets die anderen Fachrichtungen und Medien (Musik, Bild, movie) im Blick. Zudem geht es nicht allein um praktische Probleme, sondern ebenso um theoretische, die wiederum nicht allein Texte betreffen. Ziel ist es, die Editionswissenschaft auf eine einheitliche foundation zu stellen und so zu zeigen, dass es sich tatsächlich um ein eigenständiges Fach handelt.

Show description

Download e-book for kindle: Il vero italiano: Your Guide To Speaking "Real" Italian by Keith Preble,Francesco Rossi

By Keith Preble,Francesco Rossi

This advisor to talking “real” Italian will learn six imperative elements of speech in Italian: verb, adverbs, pronouns, prepositions and interjections. each one bankruptcy encompasses a grammatical evaluate of the a part of speech after which takes a glance at a few vital phrases and words concerning that a part of speech. in keeping with the preferred weblog, Parola del Giorno, this booklet beneficial properties effortless to stick with causes on a few advanced grammar subject matters whereas assisting you study new phrases and words and supplying a radical and entire rationalization of the way Italian language is absolutely used. This booklet is most fitted for/intermediate & complicated students.

Show description

Practice Makes Perfect: Spanish Irregular Verbs Up Close by Eric W. Vogt PDF

By Eric W. Vogt

remedy the mysteries of Spanish abnormal verbs

Practice Makes ideal: Spanish abnormal Verbs Up Close places the highlight in this difficult grammar hassle spot. It boasts lots of possibilities for practising your language talents, in addition to large examples in accordance with a conversational type that may continue you engaged. The ebook additionally incorporates a distinctive resolution key that offers you greater than only a directory of right solutions; it clues you in at the "why" at the back of them.

This publication includes:

  • Hundreds of workouts for perform, perform, practice
  • A invaluable solution key that gives specified explanatory fabric for all answers
  • Includes a unique TurboVerb (TM) chart, constructed through the writer, that kinds out your problems with abnormal verbs--tense through tense

Topics contain: evaluation of the Spanish Verb approach, The 4 Microsystems of the Spanish Verb approach, current procedure I: current Indicative, current method II: current Subjunctive, current process III: Imperatives, Infinitive procedure I: Imperfect Indicative, Infinitive process II: destiny, Infinitive procedure III: Conditional, Preterite approach I: Preterite Indicative, Preterite method II: Imperfect Subjunctive, Participial procedure I: Gerund for Progressives, Participial process II: previous Participle for All Seven ideal Tenses, Participial process III: earlier Participle for the Passive Voice and as Adjective

Show description

Download e-book for iPad: Eine didaktische und methodische Analyse des Kinderbuchs by Verena Wilms

By Verena Wilms

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, observe: sehr intestine, Universität Paderborn, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: laut Dozentin: sehr sorgfältige und inhaltlich z.T. schon richtig professionelle Arbeit, wissenschaftlich breit fundiert und sprachlich angemessen , summary: Schwerpunkt der vorliegenden Arbeit ist die didaktische und methodische examine des Kinderbuchs „Hanno malt sich einen Drachen" von Irina Korschunow. Die Hausarbeit setzt sich aus drei Teilen zusammen: der literarischen, didaktischen und methodischen examine. Die Inhalte der vorliegenden Hausarbeit basieren auf den jeweiligen Kriterienkatalogen der Analysen, die im Hauptseminar ausgehändigt wurden.

Zunächst befasst sich die Hausarbeit mit der literarischen examine von „Hanno malt sich einen Drachen". Dieser Teil enthält Informationen über die entstehungsgeschichtlichen Zusammenhänge und die produktionsästhetischen Aspekte. Außerdem behandelt er das Wirkungspotential des Kinderbuches. Auch die inhaltliche und thematische Eignung für den Einsatz im Unterricht wird dargestellt.

Der zweite Teil der Arbeit umfasst die didaktische examine, die auf den Ergebnissen des ersten Teils basiert. Diskutiert wird, ob eine Unterrichtsreihe über das Buch „Hanno malt sich einen Drachen" die Anforderungen und Ziele des Lehrplans erfüllt. Zudem werden Überlegungen zur Förderung der Lesemotivation anhand dieses Werkes aufgeführt. Zusätzlich wird die Frage nach dem Stellenwert der Lesemotivation im Lehrplan der Grundschule erörtert.

Der dritte Teil besteht aus der methodischen examine. Der zugrunde liegende Kriterienkatalog bezüglich der Lesemotivation stammt von Frau Prof. Dr. Eckhardt. In diesem Teil werden die Möglichkeiten der Umsetzung des Buches im Unterricht aufgezeigt.

Zuletzt habe ich auf der Grundlage meiner vorausgegangenen Analysen ein Unterrichtsmodell erstellt, um die Antwort auf die zentrale Frage „Wie lässt

Show description