Get Großbritannien und der Zionismus im "Palästina des Ersten PDF

By Ferid Giebler

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Gesch. Europa - Deutschland - I. Weltkrieg, Weimarer Republik, notice: 1,3, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, Sprache: Deutsch, summary: Das Attentat auf den österreichischen Thronfolger Ferdinand am 28. Juni 1914 in Sarajevo führte zum Einmarsch Österreich-Ungarns in Serbien, used to be zur Aktivierung des damaligen europäischen Bündnissystems und in letzter Konsequenz zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges führte. Bereits im August stand ganz Europa im Krieg, wobei sich im Kern die Triple Entente Großbritannien, Frankreich und Russland und die Mittelmächte Deutschland und Österreich-Ungarn gegenüberstanden. Im Nahen Osten geriet insbesondere das Osmanische Reich, welches seit vier Jahrhunderten auch über „Palästina“ herrschte, nun in den Entscheidungszwang, sich auf einer Seite zu positionieren. Bereits im ausgehenden 19. Jahrhundert formierte sich in Europa eine jüdische Nationalbewegung, der politische Zionismus, welcher dieses Palästina als neue Heimat für die weltweit verstreut lebenden Juden wählte. Das Ziel der Zionisten warfare nichts weniger, als einen eigenen souveränen „Judenstaat“ in Palästina zu gründen und alle Juden in diesem zu vereinen. Damit ist der Untersuchungsgegenstand dieser Arbeit umrissen. Die grundlegende Forschungsfrage lautet: In welchem Verhältnis standen Großbritannien und der (politische) Zionismus während des Ersten Weltkrieges zueinander? Weil diese Frage ohne den Gesamtkontext des Ersten Weltkrieges nicht separat zu beantworten ist, soll zunächst geklärt werden, welche Entwicklungen zur Entstehung des Zionismus führten. Während des Krieges sind insbesondere drei wesentliche Phänomene für die Fragestel-lung proper, die anhand der jeweiligen Kerndokumente beleuchtet werden. Dies sind die britisch-arabischen Absprachen (McMahon-Brief, 1915), die Vereinbarungen der Alliierten bezüglich der Kriegsziele im Nahen Osten (Sykes-Picot-Abkommen, 1916) und die sogenannte Balfour-Deklaration (1917), welche die britisch-zionistische Part-nerschaft offiziell bestätigte. Weil mit dem Ende des Ersten Weltkrieges die britisch-zionistische Allianz nicht endete, sondern erst während der Zeit der Völkerbundmandate richtig aufblühte, muss auf die Nachwirkungen dieser Zusammenarbeit, die unter den Rahmenbedingungen des Ersten Weltkrieges möglich wurde, abschließend hingewiesen werden bzw. auch auf einzelne Aspekte der unmittelbaren Nachkriegsgeschichte eingegangen werden, sofern dies für den Untersuchungsgegenstand correct ist. Die Arbeit konzentriert sich auf die Interessen der europäischen Kolonialmächte und der Zionisten sowie den Kriegsverlauf im Nahen Osten.

Show description

Download e-book for iPad: Aristoteles in Oxford: Wie das finstere Mittelalter die by John Freely,Ina Pfitzner

By John Freely,Ina Pfitzner

Mehr als 1 000 Jahre vor Kopernikus, Galilei und Newton haben viele Gelehrte das Wissen der Antike bewahrt, Naturerscheinungen beobachtet und experimentiert. In einer glänzenden Kulturgeschichte lässt John Freely zum ersten Mal die faszinierenden Entdeckungen der mittelalterlichen Menschen Revue passieren. Brillant weist er nach, dass – entgegen unseren Vorstellungen – die Grundlagen der modernen Wissenschaft und zahlreicher moderner Theorien wesentlich früher gelegt wurden, ja viele Erkenntnisse im Mittelalter vorweggenommen wurden. Zugleich erzählt er von den vielen unbekannten Menschen, die sich erklären wollten, used to be in der Natur vor sich ging, und damit die wissenschaftliche Revolution der Moderne vorbereiteten. John Freely lässt uns das »finstere« Mittelalter mit neuen Augen sehen und erfüllt es mit neuem Leben.

Show description

Get Der muslimische Kalender (German Edition) PDF

By Jeremy Iskandar

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, notice: 2,0, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, nine Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die islamische Welt überspannt den halben Globus und reicht von Afrika bis nach Südostasien. Die muslimische Weltanschauung und Kultur haben im Laufe der growth des Islams zu einer der führenden Weltreligionen auf etliche Staaten Einfluss genommen und sich mit dem muslimischen Kalender auch auf deren Zeitrechnung ausgewirkt.
Dabei orientiert sich der muslimische Kalender alleine am Mond als einzigem Zeitmesser und misst diesem damit eine für die muslimische Chronologie maßgebliche Rolle bei, wie obiges Zitat veranschaulicht.

Die folgende Hausarbeit zur mittelalterlichen Chronologie beschäftigt sich mit dem Aufbau und der Entstehung des muslimischen Kalenders. Weiterhin wird am Beispiel der javanischen Zeitrechung aufgezeigt, inwiefern der muslimische Kalender auch die Zeitrechung anderer, geographisch weit entfernter Kulturen, verändert hat.

Show description

Get Maximilian Hell und sein wissenschaftliches Umfeld im Wien PDF

By Nora Pärr

In dieser Dissertation möchte ein Einblick in die Entwicklung der Astronomiegeschichte
im Wien des 18. Jahrhunderts gegeben werden. Zentrale Stellung
nimmt hierbei Maximilian Hell, erster Direktor der 1755 gegründeten Universitätssternwarte
Wien, ein.
Verbunden mit einer biographischen Darstellung Maximilian Hells wird das
von ihm in Wien vorgefundene wissenschaftliche Umfeld näher beleuchtet. Als
Anhaltspunkt diente zunächst der auf der Universitätssternwarte Wien
aufbewahrte Nachlass Maximilian Hells. Ausgehend von seinem ersten
Biographen und Nachfolger im Direktorenamt, Franz de Paula Triesnecker,
stützt sich das Urteil auf weitere Zeitgenossen. Eine kritische Darstellung ist mit
dem Berliner Astronomen Anton Jungnitz, der erstmals eine Auswahl sowie
eine Übersetzung ins Deutsche von Hells wissenschaftlichem Werk herausgab,
vorhanden. Sowohl Joseph Johann als auch sein Sohn und Nachfolger im
Direktorenamt Carl Ludwig von Littrow, der später Hells Reisetagebuch mit im
Vorwort enthaltenen Fälschungsvorwürfen herausgab, waren durch die jesuitenfeindliche
Gesinnung Jungnitz’ in ihrem Urteil voreingenommen.
Angesichts des am eight. Juni 2004 stattfindenden Venusdurchganges und anlässlich
des für das Jahr 2012 zu erwartenden Venusdurchgangs zog Hell wieder die
Aufmerksamkeit auf sich. Die in Schemnitz beheimatete „Maximilian-Hell-
Gesellschaft“ hat anlässlich des von der UNESCO ausgerufenen „Jahres der
Astronomie 2009“ auf dem Friedhof von Maria Enzersdorf, der Begräbnisstätte
Hells, eine Maximilian-Hell-Gedenkbüste errichtet.
Maximilian Hells Bedeutung liegt darin, zwar nicht zu den „Gelehrten der
ersten Reihe“ zu gehören, dennoch Grundlegendes hinsichtlich seiner Disziplin
geleistet zu haben. Darum entschloss sich die Universität Wien 1998, im Zuge
der Wiedereröffnung des „Campus“ eines der „Tore der Erinnerung“ nach Hell
zu benennen.
Das Hauptaugenmerk der bisherigen wissenschaftsgeschichtlichen
Untersuchungen lag auf Hells wissenschaftlicher Großleistung, seiner
Beobachtung des Venustransits auf der Eismeerinsel Wardoe und seinen damit
verbundenen Erkenntnissen zur „Astronomischen Einheit“, der Bestimmung des
Abstands zwischen Erde und Sonne.

Show description

New PDF release: Gauguins Paradies: Die Entstehung des Mythos über die

By Nora Demattio

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Karibik, notice: 1,0, Universität Wien (Institut der Kultur- und Sozialanthropologie an der Universität Wien), Sprache: Deutsch, summary: Wer kennt sie nicht, die Bilder von wunderschönen, braun gebrannten, barbusigen Mädchen, die mit Blumen(-kränzen) geschmückt am Strand sich räkelnd schüchtern und zugleich aufreizend in die Kamera blicken, oder die mit einem Baströckchen um ihre Hüften die selbigen Kreisen lassen.
Mit der Entstehung sowie Rezeption dieser und noch mehr „Klischee-Bilder“ - die wesentlich zum Mythos über die Frauen Tahitis beigetragen haben -, von der Entdeckung der Insel in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts bis heute, werde ich mich im Zuge meiner Arbeit befassen.
Den Beginn stellt eine representation der ersten Berichte der Entdecker dar, sowie eine Auseinandersetzung mit der Abbildungsweise in den ersten Zeichnungen und Kupferstichen bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts.
Im darauf folgenden Punkt werde ich die Bedeutung des französischen postimpressionistischen Künstlers Paul Gauguin erläutern, der von 1891-1893 auf Tahiti lebte, und eine Vielzahl an Malereien, die weibliche Personen zeigen, herstellte.
Das Kapitel Die tahitianische Frau als Vahine setzte sich mit der Definition von Vahine auseinander und zeichnet exemplarisch die schrittweise Entwicklung vierer Klischee-Bilder bis heute nach.
Das Ende meiner Arbeit gibt schließlich einen Einblick in die Problematik einer Gegenüberstellung von Aussagen westlicher Frauen - anhand von Berichten der im Jahr 1847 auf Tahiti gewesenen Ida Pfeiffer - als „weibliche Sichtweise“.
Ziel meiner Arbeit ist es, die Entstehung eines Mythos nachzuskizzieren, der einerseits den dominanten und prägenden Einfluss der westlichen männlichen Sichtweise demonstriert, die in der tahitianischen Vahine „Exotik“ und „Erotik“ eins werden lässt, und wie sich die Entwicklung dieses Mythos in den bildlichen Darstellungen zeigt. Andererseits möchte ich auch die Wehrlosigkeit gegen solche Zuschreibungen verdeutlichen und auch beweisen, dass man/frau viel zu leicht das werden kann, used to be ein dominanter Diskurs über einen sagt.

Show description

Read e-book online Deutschland in Grün: Eine zwiespältige Erfolgsgeschichte PDF

By Frank Uekötter

Atomausstieg, erneuerbare Energie, mitgliederstarke Umweltverbände – die ökologischen Errungenschaften der Bundesrepublik sind foreign anerkannt. Weniger bekannt ist der gewundene Weg zum grünen Musterland. Dieses Buch verfolgt den langen Weg von Umweltbewegungen und Umweltpolitik vom späten 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart und diskutiert Leistungen und Blindstellen im internationalen Zusammenhang. Im Mittelpunkt steht die Zeit seit 1970, in der sich Denk- und Bewegungsmuster grundlegend wandelten.

Show description

Get Bürgerfreiheit statt Ratsregiment: Das Manifest der PDF

By Jörg Berlin

In Hamburg sind die Bürger der Auffassung, dass der Rat ein von ihnen beauftragtes Organ mit beschränkter Macht ist. Der Rat hingegen behauptet, von Gott und Kaiser eingesetzt und nur diesen verantwortlich zu sein. Daher kommt es zu blutigen Konflikten. 1686 werden die damaligen Wortführer der Bürgerschaft hingerichtet. Aber 1699 erreichen die Bürger die Anerkennung ihrer place. Deren Begründung ist im show up der bürgerlichen Freiheit nachzulesen.

Show description

Die Sozialgeschichte irischer Immigration in die USA im 19. - download pdf or read online

By Johanna Avato

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Geschichte - Amerika, be aware: 2.3, Fachhochschule Bingen (Lehrstuhl für neuere Geschichte), 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In der vorliegenden Arbeit beschäftige ich mich mit der Sozialgeschichte irischer Immigration in die united states im 19. Jahrhundert. Dabei wird hauptsächlich auf die irischen Einwanderer im Norden der united states eingegangen und zusätzlich weitgehend auf die katholischen Iren beschränkt. Wenn im Folgenden die Begriffe ‘Einwanderer’ oder ‘Immigranten’ unspezifiziert auftauchen, ist davon auszugehen, daß es sich um irische Einwanderer und Immigranten handelt. Begrifflich ist ebenfalls anzumerken, daß die Bezeichnung ‘Amerikaner’ hier ausschließlich die in Amerika geborenen Bürger, additionally meist Anglo- Amerikaner, einschließt. Die Sozialgeschichte der Iren in Amerika wird unter zwei Hauptgesichtspunkten betrachtet: Der katholischen Kirche und der Assimilationsproblematik der Iren in der amerikanischen Gesellschaft. Die zu erörternde Fragestellung lautet additionally zum einen, inwiefern die katholische Kirche für die irischen Einwanderer eine Rolle gespielt hat, welche Aufgaben sie in dieser Gesellschaft übernahm und wie sie selbst von den Einwanderern geprägt wurde. Und zum anderen, worin die Problematik der Iren bei der Anpassung an die amerikanische Gesellschaft bestand. Ebenfalls stellt sich die Frage, in welcher Beziehung diese Gesichtspunkte zueinander standen. Die Analysen dieser Fragen führen zu den folgenden Thesen, daß erstens die katholische Kirche das Rückrad der irischen Immigranten bildete und sich im Zentrum des Lebens der Iren etablierte, zweitens der Assimilationsprozeß immer wieder voran getrieben, aber im 19. Jahrhundert nicht erreicht wurde und drittens bezüglich der Beziehung zwischen Kirche und Assimilation die Kirche die Assimilation einerseits förderte, aber anderseits auch oft der Grund für Feindseligkeiten gegen die Iren struggle. Dies wird im Aufbau folgendermaßen dargestellt, daß nach einer allgemeinen Einführung in den Hergang der Einwanderung zuerst auf die zentrale establishment der katholischen Gemeinde eingegangen wird. Anschließend wird die Teilnahme der Iren am Konflikt zwischen Protestanten und Katholiken, der Antikatholizismus und die Debatten über das Schulsystem erläutert. Im weiteren wird der irische Nationalismus und die Beziehung zwischen Amerikanern, Europa und katholischer Kirche für die Argumentation betrachtet. Abschließend wird der Bürgerkrieg als point positiver Assimilation dargestellt.

Show description

New PDF release: Das Schicksal der weißen Pferde: Eine andere Geschichte des

By Frank Westerman,Gerd Busse,Gregor Seferens

Frank Westerman erzählt die Geschichte des 20. Jahrhunderts im Spiegel der Geschichte der Lipizzaner-Pferde. Der Leser verfolgt atemlos mit, wie gekrönte Häupter und Diktatoren um die „perfekten Tiere” kämpften – und gewinnt dabei erstaunliche Erkenntnisse über das Selbstverständnis des Menschen und sein Streben nach eigener Perfektion.

„Wenn du einen Lipizzaner berührst, berührst du Geschichte”, wurde Frank Westerman als variety belehrt. Dass diese Geschichte unheimlich und abgründig ist, hat er Jahre später als reisender Journalist und Schriftsteller auf den Spuren der Lipizzaner erfahren. Sie beginnt im heute slowenischen Lipica und in der Spanischen Hofreitschule zu Wien, wo die „lebenden Kronjuwelen” des Habsburgerreiches gezüchtet und ausgebildet werden. Nach dem Ersten Weltkrieg streiten sich Italiener, Österreicher und Tschechen um die wertvolle Zucht. Hitler begeistert sich für die weißen Pferde und bringt sie unter seine Kontrolle. 1945 evakuieren die Amerikaner die überlebenden Tiere in einer abenteuerlichen Aktion vor den Truppen Stalins und liefern damit den Stoff für einen Hollywood-Film. Schließlich wird in den Nachfolgestaaten Jugoslawiens heftig um die Pferde gestritten. Frank Westerman versteht es meisterhaft, uns am Beispiel der Lipizzaner die Träume von Reinheit und Perfektion vor Augen zu führen, die im 20. Jahrhundert zu unzähligen Katastrophen geführt haben, aber bis heute lebendig sind.

Show description